GEMEINSAM in HEIKENDORF

Deutschland für Anfänger

TREFFPUNKT GESA

DER KOORDINATIONSKREIS HAT EINEN ORT

Seit April haben wir den ehemaligen “Fischladen” in Heikendorf in der Dorfstraße als Treffpunkt und Anlaufstelle für Hilfsbedürftige und Helfer zur Verfügung. Für die Einrichtung benötigen wir noch einige Möbel und Utensilien, vielleicht können Sie uns unterstützen? Wir haben diese Dinge auf unserer Seite BEDARF aufgelistet und danken Ihnen für Ihre Hilfe.  Wir nutzen die neuen Räumlichkeiten als Informationsbörse, Schulungsmöglichkeit, Kennenlern-Treffpunkt und Internet-Café und freuen uns schon jetzt auf Ihren / Euren Besuch. Herzlich Willkommen!
Die bekannte Sportmoderatorin Frau Isabella Müller-Reinhardt betreibt gemeinsam mit der aus Syrien stammenden Abir Ahlaffar, die seit 12 Jahren in Deutschland lebt, den YouTube-Kanal „Deutschland für Anfänger“ https://www.youtube.com/c/DeutschlandfürAnfänger.   Auf dem YouTube-Kanal, der sich an arabisch sprechende Menschen richtet, die neu nach Deutschland gekommen sind, werden umfassende Fakten und Alltagssituationen dargestellt. Die Macherinnen, die selbst als Flüchtlingsbegleiterinnen aktiv sind, versuchen in ihren Kurzvideos den Menschen die Gesetze, Verhaltensregeln und Traditionen unseres Landes, ihrer neuen Heimat, zu vermitteln und ihnen somit den Start in Deutschland zu erleichtern.
  Frau Müller-Reinhardt verdeutlichte, dass geflohene Bürger verständlicherweise viele Fragen haben und viele Flüchtlingshelfer versuchen hierauf Antworten zu finden, jedoch scheitert dies häufig an sprachlichen Barrieren. Für die Initiatorinnen ist es, selbstverständlich, dass das Verständnis wie Deutschland funktioniert eine Grundlage für ein friedliches Miteinander ist. 

Informationsfilm für Geflüchtete

Viele Geflüchtete fragen sich, was beim Interview im Bundesamt für Flüchtlinge und Migration (BAMF) passiert. Der Kölner Flüchtlingsrat hat zu diesem Thema gemeinsam mit Kölner Filmemacher*innen einen Informationsfilm für Geflüchtete produziert. Dieser Film ist ein Informationsfilm für Flüchtlinge in Deutschland.  Es geht um die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Die Anhörung ist ein Gespräch während dem man seine Fluchtgeschichte erzählt. Es ist der zentrale Moment eines*r jeden Asylsuchenden. Denn danach wird entschieden, ob man als Flüchtling anerkannt wird, oder nicht. Es gibt den Film aktuell in neun weiteren Sprachen:Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Mazedonisch, Serbisch, Sorani. (Tigrinya, Kurmandschu, Paschtu, Urdu folgen in Kürze).

n-tv startet sein neues arabisches Videoangebot "Marhaba – Ankommen in

Deutschland". Es ist das erste Programm in Deutschland, das sich auf

Arabisch speziell an Flüchtlinge und Zuwanderer aus dem Nahen Osten

richtet. Moderator Constantin Schreiber erklärt in der wöchentlichen

Sendung auf Arabisch unser Land und uns Deutsche und gibt praktische

Informationen zum Leben in der Bundesrepublik.

MARHABA - Ankommen in Deutschland

Die Ankommen-APP

Ein Wegbegleiter für ihre ersten Wochen in Deutschland

Verstehen, wie Deutschland funktioniert, ist Grundlage für ein gutes

Miteinander. Jeder Mensch hat die gleichen Pflichten und muss sich an das

deutsche Gesetz halten. Aber: Jeder hat auch die gleichen Rechte. Sie

lernen in der App die Regeln dieses Landes kennen und erfahren worauf

Sie achten müssen. Lassen Sie sich darauf ein! Und fangen Sie gleich an…